Elternnetzwerk

Elternnetzwerk

Das Elternnetzwerk bietet Ihnen eine Übersicht verschiedener Contentpartner. Wir als Initative KGPG wollen Inhalte nicht doppelt und dreifach zur Verfügung stellen. Vielmehr sagen wir Ihnen, wo Sie sie finden können.

Zum Elternnetzwerk zählen vor allem Elternvereine und Einzelpersonen. In der Regel stellen diese konkrete Informationen oder Hilfen für Sie als Eltern bereit. Viele haben sich auf bestimmte Schwerpunkte spezialisiert.

Letztlich soll auch das Elternnetzwerk Hilfen zur Selbsthilfe und Lösungen aufzeigen. Es vereint die Hilfestellungen aller Mitstreiter und verweist auf sie.

Elternnetzwerk
Elternnetzwerk

Gemeinsamkeiten

Gemeinsamkeiten des Elternnetzwerkes sind das Naturrecht der Familienbande Vater, Mutter, Kind. Und dessen Schutz – trotz der widrigen Umstände in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir hoffen, dass wir uns gegenseitig dabei erfolgreich unterstützen können!

Wir müssen akzeptieren, dass es kein wissenschaftliches Verfahren gibt, um das Kindeswohl im Einzelfall sicher prognostizieren zu können.

Hier gelangen Sie diesbezüglich zu einem Erklärvideo: Neben der Ablehnung von Gutachten zeigt es die wissenschaftlichen Mindeststgütekriterien auf. Es erklärt Objektivität (Neutralität), Reliabilität (Verlässlichkeit), Validität (Gültigkeit der Annahmen) und die Normiertheit.

Dagegen entspricht die Betreuung 50/50 im Rahmen der Doppelresidenz oder des Nestmodells unter soziologischen Gesichtspunkten nach über 60 internationalen Studien am ehesten dem Kindeswohl. Dies ist zudem ein Kompromiss der Geschlechter. Mama und Papa gemeinsam, statt durch den Staat bzw. durch dessen Vertreter aufgerieben zu werden.

Inobhutnahme sollen die Ausnahme darstellen. Es soll erreicht werden, dass sie ohne eine nachgewiesene Kindeswohlgefährdung nicht mehr stattfinden. Eltern sollen Ihre Erziehungsfähigkeit nicht beweisen müssen. Zudem sollen Kinder schnellstmöglich wieder den leiblichen Eltern zugeführt werden. Haushalftshilfen u.a. geeignete Maßnahmen sind vorrangig zu wählen.

Die leiblichen Eltern sind vorrangig gegenüber den sozialen Eltern. Leibliche Eltern sind unersetzbar, da nur diese die identitäre Persönlichkeit sowie Fähigkeiten an ihre Kinder weitergeben können.

Mitmachen

Fühlen Sie sich angesprochen und teilen unsere Gemeinsamkeiten? Möchten Sie im Elternnetzwerk aufgenommen werden? Dann schreiben Sie uns!

Idealerweise schicken Sie uns eine kleine Selbstdarstellung. Bitte achten Sie dabei auf folgende Formalien:

  • Text von mindestens 300 Wörtern
  • Fotos
  • Internetlink Ihrer Homepage
  • Internetlink Ihrer besten Inhalte
  • Gegenseitigen Backlink

Kontakt