ISUV e.V.

ISUV e.V. bedeutet Interessenverband Unterhalt und Familienrecht – ISUV/VDU e.V.

Der ISUV e.V. ist eine gemeinnützige Selbsthilfeorganisation. Er ist der Verein mit den meisten Mitgliedern (ca. 6000) in Deutschland. Er ist auch einer der ältestens Organsiationen. Der Interessenverband ist vor mehr als 40 Jahren gegründet worden. Eine seiner Kernforderungen ist das Wechselmodell und die gemeinsame Sorge.

Pressesprecher Josef Linsler ist politisch sehr aktiv. Er freut sich über Einzelfallberichte, die er gerne als Grundlage für Gespräche mit Politikern verwendet.

Kooperationen mit „Kindeswohlgefährdung per Gesetz“

Unter anderem ist folgendes gemeinsames Erklärvideo zum Kindeswillen entsanden:

Kindeswille ist nicht gleich Kindeswohl! Oft ist Kindeswille Elternwille. Vielmehr kann die Berücksichtigung vom Kindeswillen und die Einzelfallprüfung durch das Familiengericht von der Manipulation am Kind bis hin zur Erziehungsunfähigkeit der Eltern führen. Es gibt tatsächliche Kinder, die wollen lieber Schokolade, statt Gemüse. Eltern sollten somit nicht Angst haben müssen „Nein“ zu sagen, weil die Möglichkeit besteht aufgrund des Kindeswillen weniger als 50% Betreuungsanteil zu erhalten und finanziell kaputt zu gehen. Statt Verlierer und Gewinner sollten alle Gewinner werden dank Wechselmodell.

Das umfangreiche Grundsatzprogramm des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht findet Ihr hier:

https://www.isuv.de/diskussion-zum-grundsatzprogramm-isuv-2013/

Die Initative Kindeswohlgefährdung per Gesetz und ISUV e.V. sind sich nicht in allen Punkten einig, doch erreichen tun wir viele Wege nur mit gemeinsamen Engagement. Der ISUV wünscht sich beispielsweise Verbesserungen im Unterhaltsrecht, aber ist nicht für die Abschaffung der Düsseldorfer Tabelle, wie wir. Wir sehen Kindesunterhalt als Kindeswohlgefährdung. Gründe haben wir in unserem Youtube Kanal mehrfach dargestellt. Wir fordern daher insbesonderer Naturalunterhalt, insbesondere Betreuung, vor Barunterhalt. Der ISUV e.V. und seine Vertragsanwälte stehen grundsätzlich mehrheitlich hinter der Düsseldorfer Tabelle.

Eure Vorteile:

Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht unterhält in vielen Städten deutschlandweit Vertragsanwälte. Der Vorteil ist, dass die erste Beratungsstunde bei einem Fachanwalt für Familienrecht als Mitglied nur 30€ kostet. Darüber Hinaus gibt es den ISUV Report quartalsweise inklusive.

Kontaktstellen vor Ort findet Ihr in folgender Übersicht:

https://www.isuv.de/kontaktstellen/

Selbstverständlich freut sich auch der ISUV e.V. stets über weitere Mitglieder.

Hier geht es zum Antrag:

https://www.isuv.de/145887-2/

ISUV e.V.
ISUV e.V.